• Prof. Dr. Roland Siegwart
    Prof. Dr. Roland Siegwart Autonome Roboter ausserhalb der Produktionshalle - Eine Chance für die Schweiz

    Prof. Dr. Roland Siegwart ist Professor für autonome mobile Roboter an der ETH Zürich. Er studierte Maschinenbauingenieurwesen an der ETH Zürich, gründete ein Spin-off Unternehmen, war zehn Jahre Professor an der EPF Lausanne, Vizepräsident der ETH Zürich und Gast an der Stanford University und am NASA Ames Forschungsinstitut. Er ist und war Koordinator mehrerer europäischer Projekte und Mitgründer von einem halben Duzend Spin-offs. Er ist IEEE Fellow, Träger des IEEE RAS Inaba Technical Award und Vorstandsmitglied der International Federation of Robotics Research (IFRR). Er ist im Editorboard verschiedener Robotik-Journale und war Chairman mehrerer Robotik-Konferenzen, darunter IROS 2002, AIM 2007, FSR 2007 und ISRR 2009. Sein Forschungsinteresse gilt der Entwicklung und Steuerung fahrender, laufender und fliegender Roboter, welche in hochgradig komplexen, dynamischen Systemen operieren.

  • Yvonne Bettkober
    Yvonne Bettkober Aufbruch in eine neue Unternehmer-Welt

    Yvonne Bettkober verantwortet seit Januar 2015 das Microsoft KMU- und Partnergeschäft in der Schweiz. Sie übernimmt die Verantwortung für die Betreuung der rund 6‘000 Schweizer Geschäftspartner sowie den Ausbau des Partnernetzwerks, welchen sie gemeinsam mit ihrem Team stetig vorantreiben wird. Seit 9 Jahren ist sie bei Microsoft beschäftigt. Zuletzt war sie für den Bereich Partner und Vertrieb in 50 Ländern in Afrika und dem indischen Ozean zuständig. Sie strukturierte in dieser Funktion die Vertriebs-Organisation in Emerging Markets neu und führte sie zurück zum Wachstum.
    Yvonne Bettkober verfügt über einen Ingenieur Abschluss der Technischen Universität Berlin (Nachrichtentechnik) sowie einen internationalen MBA mit Schwerpunkt Corporate Strategy & Finance. Sie ist verheiratet und Mutter von drei Söhnen.

  • Ruedi Noser
    Ruedi Noser Wie die Schweiz die 2. Halbzeit gewinnt

    Ruedi Noser ist Inhaber der Firma Noser AG (Entwicklung von Mess- und Regeltechnik) in Winterthur, die ein Jahr später zur Noser Gruppe umstrukturiert wurde. Mit knapp 500 Mitarbeitenden gehört die Noser Gruppe zu den grössten ICT-Unternehmen der Schweiz. Ein besonderes Anliegen ist ihm die Ausbildung – um jungen Menschen Chancen zu geben, aber auch, um der ICT-Branche den Nachwuchs zu sichern. Deshalb führt die Noser Gruppe ein eigenes Kompetenzzentrum, die Noser Young Professionals (NYP).
    2015 wurde Ruedi Noser in den Ständerat gewählt. Zuvor hat er als Nationalrat die nationalrätliche Kommission für Wirtschaft und Abgaben präsidiert.

  • Dr. Raphael Reischuk
    Dr. Raphael Reischuk Die vernetzte Welt des 21. Jahrhunderts

    Dr. Raphael Reischuk ist Forscher und Berater im Bereich IT-Security mit besonderem Fokus auf Internet-Sicherheit, Cloud-Computing und Cyber-Abwehr. Für ihn ist es nur eine Frage der Zeit, bis das heutige Internet zusammenbricht, bis wir die Kontrolle über die Inhalte und Algorithmen verlieren, und bis die vernetzten Geräte gegen unseren Willen im grossen Stil gegen uns eingesetzt werden. Dann werden wir uns wünschen, wir hätten ein für das 21. Jahrhundert massgeschneidertes Internet. Gibt es überhaupt ein wirklich sicheres Internet? Dr. Reischuk hat an der ETH Zürich an einem solchen Internet gearbeitet und zeigt Auswege aus der wahrhaft bedrohlichen Lage.

  • Dr. Stephan Sigrist
    Dr. Stephan Sigrist Mitten drin in der digitalen Transformation

    Der Gründer und Leiter des Think Tanks W.I.R.E. analysiert seit vielen Jahren interdisziplinär Entwicklungen in Wirtschaft und Gesellschaft und beschäftigt sich schwergewichtig mit Trends im Gesundheitssystem und in den Life Sciences sowie mit Themen wie der Digitalisierung, der Urbanisierung oder neuen Produktionsformen wie dem 3D-Druck. Er ist Herausgeber der Buchreihe ABSTRAKT und Autor verschiedener Publikationen sowie Keynote-Referent an internationalen Tagungen. Mit W.I.R.E. berät er Unternehmen und Institutionen in Politik und Wissenschaft bei der Entwicklung von langfristigen Strategien und Innovationsprojekten. Nach seinem Biochemie-Studium an der ETH Zürich war er vorerst in der medizinischen Forschung von Hoffman-La Roche tätig. Danach arbeitete er als Unternehmensberater bei Roland Berger Strategy Consultants und am Gottlieb Duttweiler Institute. Er ist im Stiftungsrat des Schweizerischen Allergiezentrums AHA sowie von Science & Cité.

  • Dr. Regine Sauter
    Dr. Regine Sauter Nationalrätin, Direktorin der Zürcher Handelskammer

    Dr. Regine Sauter studierte an der Hochschule St. Gallen Staatswissenschaften und provmierte mit einer Dissertation im Bereich Datenschutzrecht. Nach ersten beruflichen Erfahrungen absolvierte sie 2002 ein executive MBA in St. Gallen und den USA. Seit Sommer 2012 ist Regine Sauter Direktorin der Zürcher Handelskammer. Die Zürcher Handelskammer vertritt als branchenübergreifender Wirtschaftsverband die Interessen der ihr angeschlossenen rund 1100 Unternehmen in den Kantonen Zürich, Zug und Schaffhausen. Im Oktober 2015 wurde Regine Sauter in den Nationalrat gewählt.

  • Tobias Müller
    Tobias Müller Moderation

    Tobias Müller arbeitet seit fünf Jahren als Moderator und Redaktor des Wissensmagazins «Einstein» beim Schweizer Fernsehen. Der 32-Jährige begann seine journalistische Karriere 2002 beim Lokalradio Ri in Buchs SG. Nach der Fusion mit dem St. Galler Radio «aktuell» übernahm er die Studioleitung des neu geschaffenen Radios FM1, wo er unter anderem in der Wirtschaftsredaktion tätig war. Gleichzeitig leitete er als Moderator die wöchentliche Polit- und Wirtschaftsendung «Fokus» bei Tele Ostschweiz in St. Gallen. Tobias Müller absolvierte ein journalistisches Studium am MAZ Luzern und später einen Master in „Multimedia Production“ an der Hochschule Chur.

Hier können Sie unsere Webseite durchsuchen